Home

Willkommen beim IceLab Leipzig!

Das IceLab Leipzig versteht sich als Experimentierraum für Tanz und Bewegungsrecherche auf dem Eis und als Plattform für Contemporary Skating. Wir verwirklichen Projekte auf Kunst-, Echt- und Natur-Eis und bieten in deren Rahmen Projekt-Kurse und Workshops an. Der Blick richtet sich dabei ebenso auf die ökologischen, sozialen und globalen Herausforderungen unserer Zeit.

Was wir tun

Das IceLab Leipzig bietet eine Plattform für grenzüberschreitendes Denken für Tanzende und Eis-Tanzende, sowie Wirkende aus anderen künstlerischen Sparten und trägt auf diese Weise zu interdisziplinärem Austausch bei.

Neben der Realisierung von Performances versteht sich das IceLab Leipzig als Weiterbildungsstätte für die professionelle künstlerische Arbeit auf und mit dem Eis. Unsere Rechercheplattformen im Workshopformat unterstützen die künstlerische Ausbildung, Weiterentwicklung und Professionalisierung. Wir suchen gemeinsam und haben gemeinsam Anteil an den Erkenntnissen. Das Publikum wird bei den Performances aufgefordert, sich aktiv mit dem Medium Eis und den Performern auseinanderzusetzen.

Wir sind stark in der internationalen Szene des Contemporary Ice Skating vernetzt. Katja Grohmann ist Mitgründerin des Contemporary Ice Skating Festivals „UNFREEZE“ in Berlin und steht in engem Austausch mit Projekten in Monéteau, Berlin, Leeuwarden, Amsterdam, Stockholm, Zürich und Boston.

Nachhaltigkeit & Umwelt

Das IceLab Leipzig setzt sich zum Ziel

Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit in der Szene des Zeitgenössischen Tanzes auf dem Eis zu werden. Dabei orientieren wir uns an internationalen Empfehlungen wie dem Julie’s Bicycle Guide, den Nachhaltigkeitszielen der International Ice Hockey Federation (IIHF), aber auch Initiativen wie der Wiederverwendung von „Kunst“-Stoffen und alternativen Materialeinsätzen, um unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten und aktiv gegenzusteuern. Dazu gibt es immer wieder kleine Ökoaktionen, um unseren produzierten negativen Impact auf unsere Umwelt auszugleichen. Zum Beispiel wollen wir noch in diesem Jahr mit regionalen Umweltorganisationen wie dem Leipziger NABU-Verband und Ökolöwe e.V. in Kontakt treten, um über konkrete Aktionen zu sprechen. Katja ist hier bereits privates Mitglied und unterstützt zum Beispiel die Leipziger Umweltbibliothek mit einem monatlichen Beitrag.

Aus Gründen der Ökonomie und Nachhaltigkeit arbeiten wir vorrangig mit dem recyclebar produzierten Kunststoffeis von Like Ice!. Das schließt Echt- und Natur-Eis-Performances nicht aus.
Was an Plastik-Eis ökologisch ist? Katja hat auf ihrer Website einen Beitrag dazu veröffentlicht: Was ist Like-Ice!?

Aktuell realisierte Projekte des IceLab Leipzig:

Aktive Teilnahme am „Leipziger Gießsommer
Blühpatenschaft einer Baumnarbe in der Nachbarschaft mit dem Ökolöwe e.V.
Sammelbox des NABU für „Handys für die Hummel“ aufgestellt
Viiiiel Energiekosten gespart durch die Nutzung von Like-Ice
Drucken auf Recyclingpapier – kann trotzdem weiß: z.B. Steinbeis

Beiträge

Wir gehen on-line!

Wir machen uns auf den Weg, in die Spur, die uns in die Richtung unserer Visionen trägt: eines kleinen Hauses für unseren zeitgenössischen Tanz auf und mit dem Eis. Nicht nur für uns, sondern für jeden Menschen, der sich diesem Thema verbunden fühlt! Im Juni diesen Jahres bot sich die Chance: ein Dach, das einen …

Kontakt

Registriere dich für die Kurse einfach über das Kontaktformular!

Möchtest Du unseren Newsletter abonnieren oder Kontakt mit uns aufnehmen?
Sprich uns einfach an! Wir können auch gerne einen Besichtigungstermin vor Ort ausmachen.
Für den Newsletter, schick eine formlose Mail mit dem Betreff „Newsletter“.