Nachhaltigkeit und Umwelt

Das IceLab Leipzig ist Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit in der Szene des Zeitgenössischen Tanzes auf dem Eis. Wir orientieren uns an internationalen Empfehlungen wie dem Julie’s Bicycle Guide, den Nachhaltigkeitszielen der International Ice Hockey Federation (IIHF), aber auch Initiativen wie der Wiederverwendung und dem alternativen Einsatz von Materialien (z.B. kunZstoffe in Leipzig), um unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten und aktiv gegenzusteuern. Dazu gibt es mehrmals im Jahr kleine Ökoaktionen, um unseren produzierten negativen Impact auf unsere Umwelt auszugleichen. Und das Beste: Du kannst Dich aktiv beteiligen! Bleib über den Newsletter immer informiert: hier kannst du dich anmelden.

Was an Plaste-Eis ökologisch ist?

Aus Gründen der Ökonomie und Nachhaltigkeit arbeiten wir vorrangig mit dem recyclebar produzierten Kunststoffeis von Like Ice! Das schließt Echt- und Natur-Eis-Performances nicht aus, ergänzt sie jedoch um einen wertvollen neuen Raum, der auch für Nicht-Eismenschen interessant ist. Weitere Informationen unter Was ist Like-Ice!?

Was ist 2021 passiert?

  • Baumpatenschaft als Ausgleich für unser Projekt no(t)ice bei Baumstarke Stadt Leipzig
  • Spende an die örtliche Klimaschutzgruppe bei der 38. Neuenburger Kunstwoche in Zetel
  • Spende an Leipzig pflanzt im Zuge der Global Water Dances
  • Spende an die Leipziger Lastenrad-Verleihenden Kolara
  • Unterstützung der 1. Klimamesse Leipzigs mit der Performance zu no(t)ice
  • Die Leinwände der Ausstellung von no(t)ice bestehen aus 100% recycleten PET-Flaschen und werden bei safer-print in Deutschland hergestellt. Die Keilrahmen sind FSC zertifiziert.
  • Wir haben die Umweltdruckerei für uns entdeckt und nehmen den minimalen Mehrpreis gerne in Kauf. Postkarten und Flyer werden also fortan von Hannover aus gedruckt.
  • Wir nutzen die Suchmaschiene Ecosia und lassen Bäume pflanzen – bei jeder Suche im Netz
  • Von Beginn an meistern wir unsere logistischen Herausforderungen mithilfe von teilAuto. Das Carsharingsystem erlaubt die stationsgebundene Anmietung verschiedenster Wagenklassen, sodass wir immer genau die Größe buchen können, die wir gerade brauchen. So können wir auf den eigenen Wagen bzw. Transporter verzichten und fahren gleichzeitig noch wesentlich günstiger. teilAuto ist seit Dezember 2020 CO₂-neutral.
  • Stadtradeln in Leipzig vom 10.-30.09.2021 als Team IceLab Leipzig

Earth Hour und Earth Day

Weltweit werden an diesem Tag (22. April 2021) Aktionen umgesetzt für mehr Naturschutz, und Bewusstseinschaffung für Ressourcennutzung. Während der Earth Hour am 27. März hat das Contemporary Skating World Café, initiiert vom IceLab Leipzig zum Beginn der Pandemie im Frühsommer 2020, dazu aufgerufen, die Stunde ohne elektrisches Licht zu verbringen und sich mit Bewegung und Kerze nach innen zu wenden. Dazu konnten im Nachhinein Beiträge eingeschickt werden, die am Earth Day in einem Clip veröffentlicht wurden.

no(t)ice – das erste Klimakunstprojekt des IceLab Leipzigs

Mit zeitgenössischem Tanz und Schlittschuhen ein Zeichen für den lokalen Klimaschutz setzen! Erfolgreiches Crowdfunding über startnext und aktuell Frühjahr/ Sommer Umsetzung der multimedialen Ausstellung.

Was ist 2020 passiert?

  • Aktive Teilnahme am „Leipziger Gießsommer
  • Blühpatenschaft einer Baumnarbe in der Nachbarschaft Lindenau mit dem Ökolöwen e.V.
  • Sammelbox des NABU für „Handys für die Hummel“ aufgestellt
  • Viiiiel Energiekosten gespart durch die Nutzung von Like-Ice
  • Drucken auf Recyclingpapier – kann trotzdem weiß: Steinbeis
  • Social Media Aktion zum Jahresende (und weiterhin): #preservetheice

Was kannst Du tun?

Hier geht’s zum super einfachen Klima-Sparbuch der Stadt Leipzig 2020/21